Responsive image

THEATERKURSE Online


Theaterspielen geht auch online bzw. bei dir zu Hause. Schnapp dir deinen Rechner oder dein Handy und lass uns gemeinsam Spielen, Schreiben, Lesen und in verschiedene Rollen schlüpfen. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene!

Kolleg:innen aus dem Bereich Theaterpädagogik und anderen Berufsfeldern finden unter der Rubrik "FORTBILDUNGEN" Seminare und Workshops zu Online-Theaterunterricht, Gruppendynamik und mehr.


Online-Theaterworkshops

Die Online-Theaterworkshops sind perfekt geeignet, um Theater zum ersten Mal auszuprobieren, unkompliziert wieder einzusteigen oder bei Zeitmangel statt eines ganzen Kurses immer mal wieder eine Spielmöglichkeit zu haben.

Über verschiedene Theaterübungen werden wir im Workshop 2 Stunden ins Spielen eintauchen. So bekommst du einen Einblick in das Theaterspiel und lernst andere Theaterbegeisterte kennen. Die Termine stehen dabei unter verschiedenen Themen.
Keine Vorerfahrung nötig, absolute Theaterneulinge willkommen!

Diese Workshops gibt es:

Weihnachten

Der Workshopklassiker der Adventszeit! Auch in diesem Jahr widmen wir uns in Spielen und Theaterübungen dem Weihnachtsfest und Vorweihnachtszeit. Von Weihnachtsstress bis Besinnlichkeit ist alles dabei. Der optimale Theaterworkshop für Weihnachtshassende und -liebende.

Raum & Zeit

Wir begeben uns in unendliche Weiten und experimentieren in den Übungen mit den Elementen Raum und Zeit. Wir spielen mal ganz schnell und mal ganz langsam, nutzen den Raum um uns herum und kreieren ganz fremde Räume.

Improvisationstheater

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie eigentlich Improvisationstheater funktioniert? Wie Geschichten und kleine Szenen aus dem Nichts entstehen, ohne Absprache? Hier habt ihr die Möglichkeit, es selbst auszuprobieren. Das Motto des Abends: Scheiter heiter!

Mehr Meer

In diesem Workshop reisen wir gemeinsam ans Meer. In Theaterübungen und kleinen Szenen fahren wir zur See, tauchen unter Wasser und sind Tourist*innen am Strand. Und noch ganz vieles mehr ... äh ... Meer!

Geräusche & Musik

Ein Workshop, in dem wir uns von Musik führen lassen, Geräusche ausprobieren und eigene Geräuschkulissen entwickeln. Keine Angst, alles ganz ohne Singen!

Text & Stimme

Die Stimme kann auf der Bühne genutzt werden, um Texte zu präsentieren oder Rollen zu gestalten. Wir wärmen in diesem Workshop unsere Stimme mit verschiedenen Übungen auf, spielen mit Texten und verschiedenen Betonungen – und schreiben auch ein bißchen selbst.

Körper & Bewegung

Der Körper ist das Hauptinstrument im Theater. Mit ihm stellen wir das Bühnengeschehen dar. In diesem Workshop probieren wir in verschiedenen Spielen und Übungen aus, wie wir unseren Körper nutzen können, was er alles darstellen kann und wie Körper miteinander in Kommunikation treten.

Online-Theaterworkshops

Nächste Termine:
Dienstag, 30. April 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h) – Online-Theaterworkshop zum Thema "Improvisationstheater"
Dienstag, 17. September 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h) – Online-Theaterworkshop zum Thema "Mehr Meer"
Dienstag, 05. November 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h) – Online-Theaterworkshop zum Thema "Raum & Zeit"
Dienstag, 10. Dezember 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h) – Online-Theaterworkshop zum Thema "Weihnachten"

Wo: über Zoom, jede*r Teilnehmende erhält einen Link zum Meeting-Raum

Teilnahme-Voraussetzungen:
Rechner oder Handy mit Kamera und Mikro, nach Möglichkeit Kopfhörer für besseren Ton
Zusatz-Tipps:
Bei Teilnahme über Rechner/Laptop lohnt sich eine Internet-Verbindung per Netzwerkkabel, da sie deutlich stabiler ist als W-Lan.
Für Teilnahme über das Handy ist eine Auflademöglichkeit von Vorteil, da die Anwendung u.U. viel Kapazität erfordert. Außerdem braucht ihr auf dem Handy die App "Zoom".

27 € / Workshop
Kombi-Preis: Bei Buchung von 3 Workshops/Veranstaltungen gibt es auf den günstigsten Workshop 50% Rabatt! (gilt nicht für Kooperationen)

ANMELDEN



Online Workshop MACHTSPIELCHEN

Zwei Menschen kommen auf der Straße aufeinander zu. Einer muss ausweichen ...
Den ganzen Tag über spielen wir Menschen Statusspiele miteinander. Mal sind wir im Hochstatus, mal im Tiefstatus und sehr oft irgendwo dazwischen. Das Wort Status hat jedoch nichts mit statisch zu tun ... im Gegenteil. Es beschreibt ein Machtgefälle, das unabhängig vom gesellschaftlichen Status funktioniert und jeden Tag von uns in unterschiedlichsten Varianten erlebt wird - mal bewusst, mal unbewusst, mit Freund*innen, Familie, Arbeitskolleg*innen und Fremden.
Für die Bühne (und das Leben) brauchen wir Statusverhalten, um die Beziehungen zwischen Figuren deutlich zu machen und verändern zu können.
Mit Hilfe des Improvisationstheaters probieren wir im Workshop "Machtspielchen" Status aus und schulen unsere Aufmerksamkeit für Statuswechsel bei uns selbst und unserem Gegenüber.
In improvisierten Szenen testen wir verschiedene Status-Zustände und Status-Wechsel. Gemeinsam betrachten wir, wie Status-Verhalten auf das Gegenüber wirkt und auf der Bühne und im Alltag strategisch eingesetzt wird.

In der Online-Variante dieses Workshops gehen wir auch auf das Status-Verhalten im Videochat ein. Was ist anders als in der Offline-Welt? Wie können wir im Videochat unsere Körpersprache und andere Mittel einsetzen und unseren und den Status des Gegenübers erhöhen oder senken?

TIPP: In Berlin finden am 06. Juli und 29. November 2024 analoge Status-Vertiefungsworkshops statt. Alle Infos dazu hier:
https://www.sarah-bansemer.de/status/workshopstrainings

Machtspielchen Online

Nächster Termin:
Dienstag, 02. Juli 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h)
Dienstag, 24. September 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h)
Dienstag, 26. November 2024, 19:00-21:00 Uhr (2 h)


Wo: Video-Chat Zoom, jede*r Teilnehmende erhält einen Link zum Meeting-Raum

Teilnahme-Voraussetzungen:
Rechner oder Handy mit Kamera und Mikro. Bei Teilnahme über Rechner/Laptop lohnt sich eine Internet-Verbindung per Netzwerkkabel, da sie deutlich stabiler ist als W-Lan.
Für Teilnahme über das Handy ist eine Auflademöglichkeit von Vorteil, da die Anwendung u.U. viel Kapazität erfordert. Außerdem braucht ihr auf dem Handy die App "Zoom".

35 € / Workshop
Kombi-Preis: Bei Buchung von 3 Workshops/Veranstaltungen gibt es auf den günstigsten Workshop 50% Rabatt! (gilt nicht für Kooperationen)

ANMELDEN


"Theater-Menü im Internet Café" – ein Online-Theaterabend

Am 16. April 2024 um 20 Uhr gibt's was Neues!
Ein Online-Theaterabend mit kleinen theatralen Häppchen, jeweils 5 bis 15 Minuten lang. Ob Improtheater, Sprechtheater, Tanztheater, szenische Lesung, Objekt- oder Figurentheater, ... alles ist möglich! Amateur-Spieler*innen werden euch auf der Zoom-Bühne auf vielfältige Weise unterhalten.:)

Eintritt ist frei, evt. wird es noch eine Spendenmöglichkeit geben.
Wenn ihr selbst auftreten wollt, meldet euch gern. Wenn ihr zuschauen wollt, ebenso!

Theater-Menü im Internet Café

Nächster Termin:
Dienstag, 16. April 2024, 20:00-21:30 Uhr (ca. 1,5 h)

Wo: Video-Chat Zoom, jede*r Teilnehmende/Zuschauende erhält einen Link zum Meeting-Raum

Teilnahme- bzw. Zuschau-Voraussetzungen:
Rechner oder Handy mit Kamera und Mikro. Bei Teilnahme über Rechner/Laptop lohnt sich eine Internet-Verbindung per Netzwerkkabel, da sie deutlich stabiler ist als W-Lan.
Für Teilnahme über das Handy ist eine Auflademöglichkeit von Vorteil, da die Anwendung u.U. viel Kapazität erfordert. Außerdem braucht ihr auf dem Handy die App "Zoom".

Eintritt frei (Spendenmöglichkeit per Paypal)

ANMELDEN als Zuschauer*in o. Teilnehmer*in




Online-Theatergruppe "Kabelbrand"


Im Januar 2022 startete die Online-Theatergruppe "Kabelbrand", die im Januar 2023 ihre erste Online-Inszenierung auf der Zoom-Bühne präsentierte. Die Teilnehmenden kommen aktuell aus ganz Deutschland und Südafrika, die Kurssprache ist Deutsch. Alle Proben und Aufführungen finden per Zoom statt.
Am 16./17./18. Februar 2024 finden die nächsten Aufführungen statt (Download Flyer) und im Frühjahr 2024 geht es in die nächste Inszenierung. Es sind noch Plätze frei zum Mitspielen. Die Teilnehmenden können von überall aus dabei sein.
Gemeinsam probieren sich die Teilnehmenden im Online-Theaterspiel aus, erkunden den Zoom-Raum und seine technischen Möglichkeiten. In der Gruppe wird ein Stück ausgesucht, das gemeinsam speziell für die "Zoom-Bühne" inszeniert wird. Alternativ kann auch ein eigenes Theaterstück entwickelt werden.
Die Teilnehmenden sind dabei sowohl Schauspieler*innen als auch gleichzeitig Bühnen- und Kostümbildner*innen in ihrem eigenen Zuhause. Theaterübungen und -spiele zu den Themen Rollenarbeit, Improvisation, Stimme und Bewegung helfen, eigene Inszenierungsideen zu entwickeln und die Rollen lebendig werden zu lassen.

Teilnehmen können alle, die Lust auf digitale Theaterarbeit haben. Theatererfahrung braucht ihr nicht, Anfänger*innen sind herzlich willkommen.

Teilnahme-Voraussetzungen:
- Mindestalter von 18 Jahren
- internetfähiges Endgerät (optimalerweile Laptop/Rechner) und die App Zoom
- Kopfhörer (für eventuelle) Tonüberlagerungen

Interessierte können sich über das Kontaktformular zu einem der Schnuppertermine anmelden. Nach dem Schnuppertermin kann sich jede*r entscheiden, ob er/sie fest am Kurs teilnehmen möchte. Es gibt einen Vertrag, der jedoch jederzeit ohne Kündigungsfrist gekündigt werden kann.

KURSINHALTE

Nächster Kursstart: März/April 2024
Teilnehmendenzahl: 6 – 12 Personen


Online-Theatergruppe "Kabelbrand"



Schnuppertermine:
Infos folgen
Ggf. kann auch zu einem späteren Zeitpunkt reingeschnuppert werden, bitte einfach kontaktieren.

Start in neue Inszenierung: Frühjahr 2024, Info folgt
Kurstermine: jeden Mittwoch, 18:30-20:00 Uhr (Feiertage nach Absprache, bei Bedarf ggf. ab und zu längere Proben/Extraproben)
Kursdauer: ca. 12 Monate (wird in der Gruppe gemeinsam anhand der gewählten Aufführungstermine entschieden)
Kursort: Videochat Zoom

Kosten: Schnuppertermin 20 €
Kurs 60 €/Monat (pro Person)
Hinweis: Der Preis pro Person gilt für jede teilnehmende Person, auch wenn ihr zu zweit oder mehreren vor einem Rechner sitzt. Meldet in diesem Fall bitte die entsprechende Anzahl Personen an.

ANMELDUNG


Um die Kursleitung schon vorher kennenzulernen, bietet es sich an, z.B. einen der Online-Workshops zu besuchen.
Responsive image

Fortbildungs-SNACKS

Du arbeitest theaterpädagogisch und/oder spielerisch mit Gruppen und suchst nach schnellem, leckeren Input? Dafür gibt es die Online-Workshopreihe "Fortbildungs-SNACKS". Jeder Fortbildungs-SNACK widmet sich einem Thema, z.B. Namens- und Kennenlernspiele oder Achtsamkeit. In einer Stunde werden Übungen und Methoden rund um das Thema des Abends vorgestellt und ausprobiert. Die Teilnehmenden bekommen somit praktische Impulse für die eigene Arbeit, könne neue Übungen ausprobieren (oder bekannte Übungen auffrischen) und bekommen diese im Anschluss zusätzlich als Handout zugeschickt. Jedes Thema steht für sich, die Workshops können einzeln besucht werden. Die vorgestellten Übungen und Methoden beziehen sich sowohl auf die analoge als auch auf die digitale Gruppenarbeit.

Bei Interesse können die SNACKS auch gern als Inhouse-Onlinefortbildung gebucht werden. Stellen Sie sich gern ihr Wunschmenü zusammen und kontaktieren Sie mich! Dozent*in:
Sarah Bansemer (& ggf. Gastdozent*innen)

Diese Workshops gibt es:

Rollenarbeit

Für die Theaterarbeit ist die Einfühlung in eine Rolle oft Teil des Inszenierungsprozesses. Deshalb widmet sich dieser SNACK verschiedenen Übungen rund um das Thema Rollenarbeit. Ob Rollen-Steckbriefe, körperliche WarmUps oder Improvisationen in der Rolle – ich teile mit euch eine Vielfalt an Möglichkeiten für Übungen in und mit der Rolle.

Spiel mit Objekten

Objekte bieten sich für viele Themen als interessante Spielmöglichkeit an – als Requisit, als Material oder direkt als Hauptdarsteller*in einer Szene. Wir testen unterschiedliche Möglichkeiten, theatral mit Objekten zu arbeiten.

Reflexionsmethoden

Gegen Ende einer Gruppenarbeit – aber auch mittendrin – sind Reflexionen ein wichtiges Tool, um Vergangenes, den Ist-Zustand, Wünsche und Beobachtungen auszuwerten. Ich stelle euch verschiedene Methoden vor, die für die theaterpädagogische Arbeit mit Gruppen geeignet sind.

Netzwerken

Nicht nur in der Theaterpädagogik ist das Netzwerken ein wichtiger Bestandteil des Berufs. Neue Kontakte können nicht nur interessante Job-Möglichkeiten bieten, sondern auch Wissen, Einblicke und Inspiration. In diesem SNACK werden klassische Netzwerkregeln und verschiedene Netzwerkmöglichkeiten für Theaterpädagog*innen geteilt.

Humorübungen & Fun Games (Gastdozentin Katja Lohmann)

Humortrainerin und Theaterpädagogin Katja Lohmann leitet diesen SNACK als Gastdozentin und regt in Humorübungen und Fun Games die Lachmuskulatur an.

Fortbildungs-SNACKS

Nächste Termine:
Donnerstag, 07. März 2024, 18:00-19:00 Uhr – "Reflexionsmethoden"
Dienstag, 16. April 2024, 18:00-19:00 Uhr – "Humorübungen & Fun Games"
Dienstag, 07.Mai 2024, 18:00-19:00 Uhr – "Rollenarbeit"
Dienstag, 04. Juni 2024, 18:00-19:00 Uhr – "Netzwerken"
Donnerstag, 18. Juli 2024, 18:00-19:00 Uhr – "Spiel mit Objekten"

Wo: über Zoom, jede*r Teilnehmende erhält einen Link zum Meeting-Raum

Teilnahme-Voraussetzungen:
Rechner oder Handy mit Kamera und Mikro, nach Möglichkeit Kopfhörer für besseren Ton
Zusatz-Tipps:
Bei Teilnahme über Rechner/Laptop lohnt sich eine Internet-Verbindung per Netzwerkkabel, da sie deutlich stabiler ist als W-Lan.
Für Teilnahme über das Handy ist eine Auflademöglichkeit von Vorteil, da die Anwendung u.U. viel Kapazität erfordert. Außerdem braucht ihr auf dem Handy die App "Zoom".

25 € / Workshop
Kombi-Preis: Bei Buchung von 3 Workshops/Veranstaltungen gibt es auf den günstigsten Workshop 50% Rabatt! (gilt nicht für Kooperationen)

ANMELDEN



GRUPPENDRANG Netzwerk

Für alle, die Austausch mit anderen Theaterinteressierten und Theaterprojekte zum Mitwirken suchen, gibt es das kostenlose Theater-Netzwerk "GRUPPENDRANG".

GRUPPENDRANG-Netzwerk

Euch erwarten:


NETZWERK-ANMELDUNG



LEITUNG: SARAH BANSEMER

Sarah Bansemer ist selbständige Theaterpädagogin und leitet seit 11 Jahren Amateur-Theatergruppen sowie Theaterkurse und -workshops in Berlin (www.theatergruppe-berlin.de) – und seit März 2020 auch online.

Sie liebt die Arbeit mit Amateur*innen und legt Wert auf Spaß am Spiel und Freude am Austausch, am Lernen, am Ausprobieren und Ja-Sagen. Die Teilnehmenden werden stets in die gemeinsame Team-Arbeit involviert, um eigene Ideen und Gedanken einfließen zu lassen. So profitieren alle vom Wissen, den Fähigkeiten und der Kreativität jedes/jeder Einzelnen und es wird gleichzeitig ein Raum zur Weiterentwicklung geschaffen – Herausforderungen und Experimente inklusive.

Neben dem Amateurtheater ist das Thema Status ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Wann, wie und warum üben wir in unserer Kommunikation Macht aus oder ordnen uns dem Gegenüber unter? In Workshops gibt sie den Teilnehmenden die Möglichkeit über praktische Improvisationsübungen das eigene Status-Verhalten zu erkennen, zu analysieren und zu erweitern.

Um immer mal wieder selbst die Perspektive ihrer Teilnehmenden einzunehmen, steht sie auch gern selbst auf der Bühne.
Entweder mit kurzen Theaterstücken ganz allein als Solo-Act "Orangeplaty" oder zusammen mit ihrem Hörspieltheater-Quartett "Die Genossenschaft".





KONTAKT


Anmeldungen und Fragen über das Kontaktformular oder über: kontakt@sarah-bansemer.de


IMPRESSUM


Angaben gemäß § 5 TMG:

Sarah Bansemer (Einzelunternehmen)
Budapester Straße 79
18057 Rostock

Telefon: 0173 2125487 (Achtung: keine Kontakt-Nummer! Liebe Kunden, bitte nutzt das Kontaktformular bzw. die Mailadresse!)

eMail: kontakt@sarah-bansemer.de
Internet: www.sarah-bansemer.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE257535356

© Copyright 2018 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Sarah Bansemer.

Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).


DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Sarah Bansemer (Einzelunternehmen)
Budapester Straße 79
18057 Rostock
kontakt@sarah-bansemer.de

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.


Hinweis Datenschutz Zoom
Für meine Online-Workshops und -kurse nutze ich den Anbieter Zoom: https://zoom.us/
Ich habe mich für diesen Anbieter entschieden, weil eine feste Registrierung nicht notwendig ist und für die Teilnahme ein Link genügt. Zur Registrierung benötigen die Teilnehmenden nur ihren Namen und eine Emailadresse. Die Einladung zum Chat-Raum erfolgt per eMail an die Adresse, die die teilnehmende Person bei der Anmeldung zum Workshop angegeben hat.
Die ausführlichen Datenschutz-Bestimmungen des Anbieters Zoom gibt es hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html